Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Wer bin ich?

Meine Passion ist es, mich mit Fragen rund um das Thema "Leben" zu beschäftigen. Dabei arbeite ich mit verschiedenen Partnern zusammen. Sehr gerne, professionell, verlässlich und unkompliziert führe ich Events durch.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie mich!

Carmen PeterCarmen Peter

Referat November 2016: Marc Pilloud 
Die digitale Welt fordert uns alle

Marc Pilloud ist dipl. Informatikingenieur und Mitbegründer von comparis.ch. Heute arbeitet er als Berater und Dozent zu den technischen und pädagogischen Herausforderungen des digitalen Wandels.

An diesem Abend konnte das Publikum Einblick nehmen in die "digitale" Welt eines absoluten Profis. Lebhaft und anhand vieler Beispiele hat Marc Pilloud die Herausforderungen aber auch Chancen der rasch voranschreitenden Digitalisierung geschildert. Sie ist Teil unseres Lebens - ob gewollt oder unbewusst - und wir müssen uns damit auseinandersetzen, wie wir sie intergrieren wollen.

Unsere Jugendlichen sind "digital natives", sie wachsen in dieser digitalen Welt auf und empfinden diese Entwicklung meistens als normal, nicht anstrengend und hinterfragen sie meistens nicht so wie wir Erwachsenen, den "digital immigrants". So ist es nicht verwunderlich, dass bei den Erwachsenen viele Aspekte der Digitalisierung ein gewisses Unbehagen hervorrufen. Dagegen hilft eigentlich nur eines: sich informieren, Anteil nehmen, ausprobieren, abwägen - und seinen eigenen Weg im Umgang mit der Digitalisierung unseres Alltags finden.

Trotz der schnellen Entwicklung der digitalen Welt darf der Mensch nicht vergessen werden: ein persönlicher Kontakt ist immer sehr wertvoll. Sei es, um eine Angelegenheit zu regeln oder sich über die Neuigkeiten der digitalen Welt auszutauschen. Das sollten wir auch im Umgang mit unseren Jugentlichen pflegen und zusammen in die (digitale) Zukunft gehen. 

Es war ein Horizont erweiternder, anregender und interessanter Abend!


___________________________________________________________________________________________________________________

Referat November 2015: Prof. Dr. Ueli Mäder 
Über die Entwicklung der Generationen


 

 Ueli Mäder in Therwil                  Ueli Mäder in Therwil

 __________________________________________________________________________________________________________________



Workshop November 2014: Die weiblichen Lebensübergänge mit Brigitte Hieronimus   

 

 MittagspauseMittagspause Die Referentin verstand es ein weiteres Mal die Teilnehmerinnen blendend durch einen tollen und erlebnisreichen Workshop zu führen.

Auf einem bunten Lebensstrahl wurden die eigenen Highlights und Hürden in einer Einzelarbeit illustriert. Im Austausch konnten sich die Teilnehmerinnen der unterschiedlichen Lebensjahrsiebte bereichern. Es machte Spass zu erfahren was uns an Lebensthemen noch erwartet und herauszufinden wie es am besten gemeistert wird.

Sehr gerne organisieren wir für Sie diesen bewegenden Workshop. Kontaktieren Sie uns!

Referentin in ActionReferentin in Action

___________________________________________________________________________________________________________________

 

 

Workshop April 2014: Mein Lebensjahrsiebt mit Brigitte Hieronimus

Es ging darum die Entwicklungsaufgaben des eigenen Lebensjahrsiebt (also der Lebensabschnitt, indem wir uns gerade befinden) aufzudecken, den möglichen Entwicklungsstau innerhalb der Biografie zu erkennen und aus den gewonnen  Erkenntnissen mit professioneller Unterstützung Zukunftsperspektiven zu erarbeiten.

Auch hier führte uns eine sehr kompetente, humorvolle und erfrischende Referentin durch den Workshop. 

Feedback einer Teilnehmerin: "Sehr professionelle, mit viel Humor und Lebensweisheit, offene und lebensnahe Dozentin!" 

Hätten Sie Interesse dieses Thema anzubieten? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

___________________________________________________________________________________________________________________




Referate November 2013: Pubertät trifft Wechseljahre mit Brigitte Hieronimus und Linda Altherr

 Pubertät trifft WechseljahrePubertät trifft Wechseljahre

Die Pubertät: Sturm und Drangzeit für Trotztöchter und Rebellsöhne, Die Wechseljahre: Reizbare Midlife Crisis oder gelingender Wendepunkt im Lebenslauf? Am ersten Abend haben wir aufgezeigt, wie das Miteinander gelingen kann, wenn Pubertierende auf Eltern treffen, die sich in den Wechseljahren oder Midlife Crisis befinden. Für beide sind es entscheidende Lebensübergänge die mit Stürmen und Flauten einhergehen. Wie jeder sein Steuer des Lebens in der Hand behält ohne die Nerven zu verlieren wird zu einer Reifeprüfung für Eltern und Pubertierende. 

Am zweiten Abend wurden die Erkenntnisse vertieft und Möglichkeiten mit fachmännischer Unterstützung gefunden, wie diese in den Alltag zu integrieren sind. Auch wurden Anregungen geboten wie Pubertierende und Eltern Ihre Beziehung gestalten können.

Dieser zweiteilige Event wurde in Zusammenarbeit mit einer engagierten Schule durchgeführt. Die Referentinnen waren sehr kompetent und frisch. Das Interesse war überwältigend.

Vielleicht wäre das auch etwas für Sie? Kontaktieren Sie uns!